Bild: Velosolutions
14/02/2020
Debbie war heute zu Gast bei Pascal Steck von hilfmir hilft und hat einwenig über unser Projekt erzählt. Hört euch den Podcast an.

 

Träumst du auch vom einem Pumptrack in Muttenz?
So kannst du uns helfen.

Vision

Wir möchten in Muttenz einen Pumptrack realisieren, damit alle Einwohnerinnen und Einwohner unserer Gemeinde sowie alle Sportbegeisterten, Familien, Jugendliche und Erwachsene aus Nachbargemeinden Spass am Sport treiben und am Zusammensein haben.

 

Der Pumptrack kann mit allem befahren werden, was Räder hat. So können schon die Kleinsten mit dem Likeabike ihre Runden drehen. Wer es lieber schneller hat, befährt den Track mit den Inlineskates, dem Trottinett oder dem Skateboard. Wer das Pumpen üben will, nimmt sein Strassenrad, das BMX oder das Mountainbike. Der Pumptrack ist für den absoluten Anfänger bis zum Profi geeignet. Jeder kommt auf seine Kosten und jeder kann seine persönlichen Fähigkeiten stärken.

 

Eigens für dieses Projekt haben wir im Februar 2019 den Verein Pumptrack Muttenz gegründet. Wir sind überzeugt davon, dass ein öffentlich zugänglicher asphaltierter Pumptrack einen grossen Mehrwert für unsere Kinder und Jugendlichen, für das Miteinander, den Sport und die Gemeinde Muttenz bringt. Unser primäres Ziel ist der Bau eines Pumptracks – wir kümmern uns um die Finanzierung und um den Unterhalt. In Zukunft möchten wir aber auch als Verein wachsen und regelmässige Mitgliederevents organisieren. Wir sind sehr froh, können wir bei der Realisierung des Tracks auf die Unterstützung des Jugendhaus Muttenz zählen. Sie werden uns bei der Sponsorensuche helfen und uns dann beim Bau tatkräftig unter die Arme greifen.

thomas beugger vom sportamt baselland unterstuetzt den pumptrack muttenz

„Pumptracks liegen voll im Trend und ich bin überzeugt, dass der Track in Muttenz in Zukunft auch alle begeistern wird, welche die Bahn mit seinen Wellen und Steilwandkurven befahren.“
Thomas Beugger, Leiter Sportamt Baselland

Möchtest du Flyer verteilen? Gerne schicken wir dir welche.

Abonniere den PTM-Newsletter.