Wir haben es geschafft! In nur eineinhalb Jahren wurde aus der Idee, bei uns in Muttenz einen Pumptrack zu realisieren, Wirklichkeit. Nun können alle auf unserem Track ihre Runden ziehen und ihre Sprünge verfeinern. Vor allem aber haben wir nun einen weiteren Ort in der Gemeinde, an dem Gross und Klein zusammen Spass haben werden. Da unser Pumtprack asphaltiert ist, kann er mit allem befahren werden, was Räder hat. So können schon die Kleinsten mit dem Likeabike ihre Runden drehen. Wer es lieber schneller hat, befährt den Track mit den Inlineskates, dem Trottinett oder dem Skateboard. Wer das Pumpen üben will, nimmt sein Strassenrad, das BMX oder das Mountainbike.

Wir sind überwältigt von den positiven Rückmeldungen, die wir während der ganzen Planungs- und Bauphase erfahren durften. Dass unsere Arbeit auf solchen Anklang stiess, hat uns enorm geholfen, immer weiter zu machen und nie den Fokus aus den Augen zu verlieren. Es hat sich gezeigt: wenn man nur will und die richtigen Leute zusammen bringt, kann man Grosses erreichen.

Wir möchten diese Leidenschaft nicht verlieren und in Zukunft Mitgliederevents organisieren und den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen den Bikesport näher bringen. Bleibt dran!

vorstand des verein pumptrack muttenz
Bild: ☰hilfmir.ch

Wir sind alles Mamis und Papis, die eine Affinität für den Bike-Sport oder den Sport im Allgemeinen mitbringen. Mit viel Herzblut haben wir uns für dieses Projekt engagiert, damit auch in Muttenz gepumpt werden kann und wir einen Ort haben, an dem sich alle, die Lust dazu haben, treffen können.

Fabio Felippi, Projektverantwortlicher

Philipp Gilgen, Design-Verantwortlicher

Debbie Gilgen, Präsidentin

Nadia Maraschio, Kassier

Andreas Seeger, Aktuar

Annina Hofer, Online-Marketing (nicht auf dem Bild)